Das Projekt EDU-Wildlife

EDU-Wildlife

Die Bestände von Wolf, Bär und Luchs erholen sich – europaweit. Das SCHUBZ Umweltbildungszentrum LüneburgSCHUBZ
startete deshalb die internationale Bildungsinitiative EDU-Wildlife: Jugendliche in Niedersachsen und Rumänien befassen sich mit der Rolle von großen Beutegreifern im modernen Europa. Das SCHUBZ entwickelt dafür mit zahlreichen Partnern Bildungsmaterialien auf Deutsch, Englisch und Rumänisch, die nach dem Projekt etwa für Schulen und Bildungszentren zur Verfügung stehen.

Auf der Internetseite finden Pädagog*innen viele hilfreiche Infos zum Thema „Wildlife und Bildung für nachhaltige Entwicklung (kurz BNE)“.
www.edu-wildlife.eu

Auch das RUZ Hollen und der Lernstandort Huntlosen sind dabei und bieten Projekttage und Aktionen an. Mehr dazu unter unseren Schulkursen.

 

Weitere Informationen:

Für Kinder: Ausschreibung EDU-Kinder
Für Pädagogen: Lehrerinfo_EDU-Wildlife

Presseinformationen:

PM EDU-Wildlife_RUZ Hollen

Das Projekt wird gefördert von:

MinisteriumDBU

Bingo