Sicherheitsparcours

Sicherheit- und Geschicklichkeitsparcours

Mit dem eigenen Fahrrad können hier an verschiedenen bewährten Stationen Motorik, Konzentration und Balance gefördert werden. Der Einsatz einer mobilen „Mini“-Werkstatt ermöglicht einfache Reparaturen am Fahrrad durch die SchülerInnen unter Anleitung.

Information:

Jahrgänge: 2.-4. Jahrgang
Kosten: 3€ pro Person
Zeit: ca.3,5-4h
Info: Individueller Ablaufplan (wird mit den Lehrkräften abgestimmt)

Rund um den Reifen

Rund um den Reifen – alles begreifen!

Reifen flicken, Reifen montieren, Luftdruck und Rollversuche sind nur einige Aktivitäten dieses Lehrgangs zum Erforschen des Reifens.

Information:

Jahrgänge: 3. – 4. Jahrgang
Kosten: 3€ pro Person + Materialumlage
Zeit: ca. 3h
Info: Individueller Ablaufplan (wird mit den Lehrkräften abgestimmt)

Rollerparcours

Rollerparcours

 

Für die ersten Klassen bieten wir einen Rollerparcours mit verschiedenen Stationen an. Hier wird die Freude an der muskelkraftbetriebenen Fortbewegung und motorische Sicherheit als Vorbereitung für das Fahrradfahren gefördert.

Information:

Jahrgänge: 1. Jahrgang
Kosten: 2€ pro Person
Zeit: ca. 3h
Info: Individueller Ablaufplan (wird mit den Lehrkräften abgestimmt)

Fahrradwerkstatt

Fahrradwerkstatt

Nach Absprache ist ein Mini-Kurs zum Thema Beleuchtung oder Antrieb/Getriebe ab der 4. Klasse möglich. Weiterhin beraten und unterstützen wir die Schulen bei der Einrichtung einer schuleigenen Fahrradwerkstatt.

Information:

Jahrgänge: 4. Jahrgang
Kosten: 3€ pro Person
Zeit: ca. 3h
Info: Individueller Ablaufplan (wird mit den Lehrkräften abgestimmt)

Färbergarten

Sevengardens – Färbergarten

In einem Färbergarten werden für die Region typische Pflanzen angebaut, aus denen sich später natürliche Farben herstellen lassen. Hierbei entfalten sich verschiedenste Betätigungsfelder auf einem Gebiet, das schon vor tausenden von Jahren praktiziert wurde. Zum einen das Anlegen eines Beetes, die Pflege der Pflanzen, das Herstellen von natürlichen Farbstoffen aus den einzelnen Pflanzenteilen, sowie die kreative Gestaltung eigener Kunstwerke.

Die Kinder sollen die biologische Vielfalt der Natur erkunden, Eigenschaften von natürlichen Farben beobachten, Farbherstellungsschritte erlernen und kreativ, experimentell gestalten. Durch den spielerischen und ästhetischen Zugang über die Farben ermöglichen Färbergärten Einsichten in ökologische Zusammenhänge, faire Teamarbeit und Verantwortung für das eigene Tun.

Die Färbergarten-Netzwerkinitiative „sevengardens“ wurde vom Nationalkomitee der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ 2012 als „Offizielle Maßnahme der Weltdekade“ ausgewählt.

Der RUZ-Lernstandort Huntlosen ist seit Februar 2016 aktiver zertifizierter sevengardens-Dialoguer in diesem Bildungsnetzwerk.

Weitere Infos unter: http://www.sevengardens.eu

Information:

Jahrgänge: 1.-4. Jahrgang
Kosten: 3€ pro Person
Zeit:  ca. 3,5 h

Info: Malerkittel bzw. alte Kleidung mitbringen
Individueller Ablaufplan – wird mit den Lehrkräften abgestimmt.

Fließgewässer

Fließgewässer – ein Bach ist mehr als Wasser

Die Schüler erforschen einen Bach in Schulnähe und erleben diesen als Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere. In kleinen Gruppen werden Fließgeschwindigkeit, Temperatur und Tiefe des Gewässers ermittelt. Pflanzen und Tiere am Uferrand, sowie im Wasser werden gesucht und bestimmt. Anhand der gefundenen Wasserorganismen kann die Wasserqualität anschließend beurteilt werden.

Information:

Jahrgänge: 3.-4. Jahrgang
Kosten: 3€ pro Person
Zeit: ca. 2,5 -3 h

Info: Wetterfeste Kleidung und Gummistiefel mitbringen.
Individueller Ablaufplan – wird mit den Lehrkräften abgestimmt.

Klima und Energie

Klima und Energie

Unsere Erde hat Fieber – was können wir tun?

Der Treibhauseffekt als Ursache des Klimawandels wird erarbeitet und Möglichkeiten zum Energiesparen und dem Einsatz erneuerbarer Energien diskutiert. An sieben Stationen kann anschließend mit Sonnenkraft, Wind- und Wasserkraft experimentiert werden. In einem Forscher- und Forscherinnenheft können die Kinder ihre Ergebnisse festhalten und eigene Ideen entwickeln.

Information:

Jahrgänge: 2.-4. Jahrgang
Kosten: 3€ pro Person
Zeit: ca. 4 h

Info: Individueller Ablaufplan – wird mit den Lehrkräften abgestimmt.

Von der Weide zur Milch

Von der Weide zur Milch

In Kooperation mit dem Kreislandvolkverband Oldb. e.V. erkunden wir möglichst schulortnahe landwirtschaftliche Betriebe, die Einblicke in die tägliche Arbeit zur Milcherzeugung erlauben. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern wollen wir verstehen, wie der Weg des Lebensmittels Milch von der Kuh bis zur Milchtüte im Kühlschrank aussieht.
Dabei kommen auch die sinnlichen Erfahrungen nicht zu kurz.

Information:

Jahrgänge: 2.-4. Jahrgang
Kosten: 3€ pro Person
Zeit: ca. 4 h
Info: Findet auf einem schulortnahen Betrieb statt!
Individueller Ablaufplan (wird mit den Lehrkräften abgestimmt).

Kartoffel – die tolle Knolle

Kartoffel – die tolle Knolle

Auch bei diesem Angebot arbeiten wir eng mit dem Kreislandvolkverband Oldb. e.V. zusammen. Zur Kartoffelerntezeit gehen wir auf schulhofnahe Kartoffelanbaubetriebe. Hier sollen Einblicke in den landwirtschaftlichen Betriebsalltag gegeben werden.
Die Schülerinnen und Schüler ernten die Kartoffeln auf dem Acker, vergleichen anschließend die Sorten und sehen bei der Verpackung zu.
Am Folgetag wird in der Schulküche allerlei Wissenswertes zur runden Knolle an Stationen erarbeitet und anschließend eine leckere Kartoffelmahlzeit gekocht und gegessen.

Information:

Jahrgänge: 2.-4. Jahrgang
Kosten: 3€ pro Person
Zeit:  ca. 3-4h, nur in den Herbstmonaten!

Info: Individueller Ablaufplan – wird mit den Lehrkräften abgestimmt.

Vom Korn zum Brötchen

Vom Korn zum Brötchen

Heute wollen wir unser Frühstück selbst zubereiten!
Zunächst wird Getreide unter die Lupe genommen, gemahlen und gequetscht. Nach einem Einführungsparcours zu Getreidearten und Verarbeitungsweisen wird in Kleingruppen ein vollwertiges Frühstück hergestellt. Vollkornbrötchen, zwei Aufstriche und Müsli mit Obstsalat bereiten die Schülerinnen und Schüler selbst zu.
Mit einer schönen Dekoration aus Naturmaterialien wird anschließend gemeinsam in großer Runde gefrühstückt.
Meist verbinden wir dieses Angebot mit dem vorhergehenden oder anschließenden Besuch einer Bäckerei in der Nähe der Schule.

Information:

Jahrgänge: 2 – 4
Kosten: 3€ pro Person + Lebensmittelumlage
Zeit:  ca. 4h
Info: Individueller Ablaufplan (wird mit den Lehrkräften abgestimmt)