Rund um die Kartoffel

Rund um die Kartoffel

Von Kuno Knolle über Karl Kartoffel zu Pommes „Fritz“ – hinter diesem Wortspiel verbirgt sich ein Erlebnistag in dem es „rund um die Kartoffel“ geht. Eine Schulklasse, die uns zu diesem Thema besucht, erntet zunächst die Kartoffeln, woraus im weiteren Verlauf des Vormittags ein leckeres Mittagessen gezaubert wird.

Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt

  • Wie werden Kartoffeln angebaut?
  • Wofür kann man Kartoffeln verwenden?
  • Wie sieht die Geschichte der Kartoffel aus?

Die Schulklasse macht sich mit einer Schubkarre und Grabegabeln auf den Weg zum Kartoffelacker des Umweltzentrum. Hier werden verschiedene Kartoffelsorten ausgegraben und die Kinder wundern sich, wieso es rosane, braune und sogar lilafarbene Kartoffeln gibt.

Anschließend werden die Kartoffeln am Umweltzentrum gewaschen und geschrubbt, ehe sie in der Lehrküche zu leckeren Gerichten verarbeitet werden. Während die verarbeiteten Kartoffeln im Ofen garen, suchen die SuS im Kräutergarten nach Kräutern für den selbst hergestellten Kräuterquark.

Pünktlich zur Mittagszeit sitzt dann die ganze Klasse am Tisch und genießt die am Vormittag selbst zubereitete Mahlzeit.

Information:

Jahrgänge: 1-4
Kosten: 3€ pro SuS
Zeit: 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Info: Bitte Gummistiefel, Hausschuhe und ein Frühstück mitbringen und die Lehrerinformation beachten.